Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Solidarität: 108 ehrenamtliche Feuerwehrleute in Ahrweiler

108 ehrenamtliche Kräfte in Ahrweiler. Kulturgutschutz-Container nach Stolberg

Die Einsatzlage in Köln hat sich normalisiert, die Hilfe für die umliegenden Gemeinden geht indes weiter: 108 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Köln und der Malteser Köln sind in Kreis Ahrweiler eingetroffen. Vom Bereitstellungsraum Nürburgring aus werden die Einheiten von der zuständigen Einsatzleitung eingesetzt. Der Kreis Ahrweiler gehört zu den am schlimmsten von den Unwettern betroffenen Gebieten.   
In Erftstadt ist die Feuerwehr Köln weiterhin tätig. Rund 50 Kräfte sind bei Pumparbeiten und Aufräumarbeiten im Schadensgebiet im Einsatz. Ein Feuerwehrmann unterstützt die Einsatzleitung und sechs weitere Kräfte sind als PSU-Team (Psychosoziale Unterstützung) im Katastrophengebiet tätig.  
In Stolberg wird ab Dienstag, 20. Juli 2021, der Abrollcontainer "Kulturgutschutz" zum Einsatz kommen. Das dortige Stadtarchiv wurde durch das Hochwasser komplett überschwemmt. Im Container "Kulturgutschutz" wird das geborgene beschädigte Kulturgut aus den Archiven der Stadt grob gereinigt und verpackt, um ein weiteres Bearbeiten an geeigneter Stelle zu ermöglichen.
Dieser Einsatz wird die Premiere dieses bundesweit einmaligen Einsatzmittels sein. Es handelt sich bei dem Container um einen sogenannten Abrollbehälter, der auf ein Fahrzeug der Feuerwehr geladen, zum Einsatzort gebracht und dort "abgerollt" werden kann. Er dient als mobiler Arbeitsraum und als Lagerbehältnis für Materialien, die für den Einsatz bei einem Schadensereignis notwendig sind. So kann bei einer Havarie mit der Erstversorgung von beschädigtem schriftlichem Kulturgut ohne Zeitverzögerung direkt vor Ort begonnen werden. Personell wird der Container "Kulturgutschutz" durch Mitarbeiter*innen des Kölner Historischen Archivs und der Feuerwehr unterstützt. Das Heraustragen der Archivalien erfolgt mit Unterstützung der Bundeswehr.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer