Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Veranstaltung: Bühne frei für Integration

Bühne frei für Integration
Vorhang auf!, heißt es am Mittwoch, dem 11. Juli, für eine außergewöhnliche Musicalshow im Goldenberg Berufskolleg an der Duffesbachstraße 7 in Hürth. Bei der Aufführung, die um 13.15 Uhr beginnt, stehen mehr als ein Dutzend unterschiedliche Nationalitäten auf der Bühne. Das Goldenberg Europakolleg hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen unabhängig von ihrer Herkunft individuell zu fördern und ihnen dabei zu helfen, sich in unserer Gesellschaft zurechtzufinden. 
In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Frechener Verein „music4everybody“ beschritt die Schule dabei jetzt neue Wege. Der Verein konzipiert und organisiert schon seit vielen Jahren Musiktheaterprojekte, in denen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulformen, Einheimische, Jugendliche mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge zusammenkommen, einander kennenlernen und Freundschaften knüpfen – wie jetzt auch am Goldenberg Berufskolleg: Im Rahmen eines siebentägigen Workshops erhielten rund 60 Schülerinnen und Schüler der beiden internationalen Förderklassen des Kollegs sowie des beruflichen Gymnasiums täglich sechs Schulstunden Unterricht in Schauspiel, Gesang, Tanz und Bühnenbild. Gemeinsam studierten sie eine mitreißende Show ein, die nun als krönender Abschluss des Workshops am 11. Juli aufgeführt wird. 
Ermöglicht wurde dieses Angebot durch den Rotary-Club Köln-Ville, der das integrative Musiktheaterprojekt als Pilotprojekt für Berufskollegs gefördert hat. In Anknüpfung an das bestehende Schulprojekt „Mehr Chancen durch Rotary“ erweiterte der Verein auf diese Weise die Förderung der interkulturellen Verständigung zwischen jungen Menschen um die Mittel des Theaters. Mit der Aufführung am 11. Juli ist noch nicht der letzte Vorhang gefallen: Der Verein music4everybody! e.V. wird, gefördert durch Bundes- Landes- und Stiftungsmittel, dieses integrative Angebot ab September an vier Berufskollegs und sechs weiteren Schulen für jeweils acht Monate umsetzen. 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer