Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2020: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Fluggastkontrolleure streiken – 40 Flüge gestrichen

Saskia Schubert, Köln
 

In den Terminals sind zurzeit nur vier Spuren für die Fluggastkontrolle geöffnet. Airlines haben inzwischen insgesamt vierzig Flüge gestrichen (35 Abflüge, 5 Ankünfte). Mit weiteren Beeinträchtigungen muss man rechnen.

 

Fluggäste werden gebeten, sich bei ihren Airlines, auf deren Webseiten im Internet
über den Status ihres Flugs zu erkundigen. Dort sind Sonderflugpläne veröffentlicht.
Der Flughafen hat eine Telefon-Hotline unter 02203-40 4000 eingerichtet. Aktuelle
Informationen über Abflüge und Ankünfte gibt es außerdem auf der Website des
Flughafens unter www.koeln-bonn-airport.de.

 

Während des Streiks werden die Flüge einzeln aufgerufen und die Fluggäste zur Passagierkontrolle gebeten. Der Flughafen bittet daher alle Passagiere, besonders auf die Durchsagen im Terminal zu achten und möglichst auf Handgebäck zu verzichten.

 

Der Streik soll laut „Verdi“ bis 24 Uhr dauern. Nach dem Streik kann es jedoch immer noch zu Verzögerungen oder Unregelmäßigkeiten kommen.

 

Insgesamt stehen am heutigen Donnerstag 190 Flugbewegungen (95 Starts, 95 Landungen) auf dem Flugplatz des Köln Bonn Airport.

 

Die Sicherheitskontrollen am Kölner Flughafen sind eine hoheitliche Aufgabe in der Verantwortung der Bundespolizei. Der Flughafen ist nicht Tarifpartner, sondernlediglich die Arbeitsstätte, an der dieser Arbeitskampf ausgetragen wird.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer