slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Gewerkschaften fordern soziale Transformation

Die institutionalisierte Arbeiterbewegung bleibt in Deutschland Ausgangspunkt wichtiger öffentlicher Debatten und politischer Entscheidungen

Die Gewerkschaften fordern eine sozial gerechte gesellschaftliche Transformation. Es steht eine technologische und eine ökologische Transformation an, zudem ein demografischer Wandel, all dies wird Sozialstaat und Arbeit strapazieren.
 

Ensen: Führung durch "Kloster Ensen"

Anmeldung für Denkmaltag-Führungen bei den Alexianern gestartet
„Von der Anstalt zum psychiatrischen Fachkrankenhaus“ lautet das Motto, unter dem die Führungen zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Samstag und am Sonntag, 11. und 12. September 2021, bei den Alexianern Köln angeboten werden. Seit dem späten Mittelalter waren in Köln Alexianerbrüder in der Krankenpflege tätig. 1905 bis 1908 wurde nach Plänen des Diözesan-​Baumeisters Heinrich Renard für die Alexianer ein Kloster und ein von den Brüdern betreutes Krankenhaus in Porz errichtet.

Libur: Kindliche Früherziehung zur Musik

Musikalische Früherziehung in Porz-Libur
 
Das Familienzentrum Christus König bietet, in Zusammenarbeit mit der Musikschule „Playmusik“ aus Troisdorf,  musikalische Früherziehung an.
Ort:             Pfarrheim, Pastor-Huthmacher Str. 9, 51147 Porz-Libur
Zeit:            dienstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Kinder:       im Alter von drei bis sechs Jahren
Eine Schnupperstunde  findet am Dienstag, dem 14. September 2021 um 15:30 Uhr statt. Nachfragen
unter:02241/805411

Solarenergie: Rheinische Städte Essen und Köln Spitze

SolarCheck 2021: NRW-Städte Essen und Köln bundesweit Spitze / Vergleich von 14 Großstädten über 500.000 Einwohner / Bisher keine Solarpflicht in NRW

 

Bundestagswahl: Deutsche Post erwartetet eine Rekord Briefwahlbeteiligung

Deutsche Post erwartet Briefwahl-Rekord

MOaK: Erfolgreiche Ausstellung wird verlängert

Wegen des großen Publikumszuspruchs verlängert das Museum für Ostasiatische Kunst die Ausstellung "Brennpunkt Asien. Europäische Reisediplomatie und Kolonialismus in Fernost" bis zum 13. Februar 2022. Die Schau widmet sich den illustrierten europäischen Reiseberichten des 17. bis 18. Jahrhunderts über China und Japan bis zur Kolonialzeit im 19. und 20. Jahrhundert. Porzellan, Malerei, Lackkunst und Textilien spiegeln den kreativen geistigen und technologischen Austausch zwischen Europa und Ostasien.

Bombenentschärfung in Gremberghoven geglückt

Bild: Evakuierungsraum (Stadt Köln)
Am Neubaugebiet S-Bahn Steinstraße wurden Weltkriegsbomben gefunden, diese mussten entschärft werden, 3.000 Menschen im Umfeld der Bombe mussten evakuiert werden.
Betroffen war auch der ÖPNV, konkret die KVB-Buslinien 51,52 154 zudem die S-Bahn-Linie 12, entsprechend war das Chaos.
Der Luftraum wurde kurzfristig für den Entschärfungszeitraum unterbrochen beziehungsweise gesperrt. Es handelte sich um zwei Fünf-Zentner-Bomben mit Aufschlagzünder. 
 

Bundestagswahl 2021

Frau Merkel tritt ab. Die drei Bewerber (m/w/d) für die Nachfolgezeit  sind auch Produkt ihrer Amtszeit. Politik und das öffentliche Leben in Deutschland sind inzwischen sehr bildungsbürgerlich und akademisch geprägt, diese Attitüde ist im Volk zunehmend unbeliebt. 
In Ihrer Zeit wurde die CDU von einer rechtskonservativen Partei zu einer modernen demokratischen, ja fast liberalen Partei. Die CDU ist in die Mitte gerückt, entsprechend der Kandidat der CDU: Laschet.

Jürgen Huck verstorben

Im Alter von 93 Jahren verstarb Jürgen Huck. Er war bevor er nach Porz (Grengel) kam, Archivar in Neuss und erarbeitete sich dort einen sehr guten Ruf. In Porz war er ebenfalls engagierter Historiker und Archivar. Er schuf aus "dem Nichts" ein Stadtarchiv Porz und trug wesentlich initial zum Selbstbewustsein der Porzer bei.

Ehrenfeld: Buchvorstellung "Zelle B-28" Adil Demirci

Donnerstag 26. August 2021 
19:30 - 21:45 Uhr
Rufffactory Ehrenfeld Anmeldung erforderlich unter fbkkoeln(ät)t-online.de 
Organisiert vom Friedensbildungswerk Köln und dem Buchsalon Ehrenfeld

Veranstaltung: Tipps für Obstbaumfreunde

Samstag 21. August, 11:00-14:00 Uhr - Rat und Tat rund um die Obstbaumpflanzung
Die Landschaftsarchitektin Carina Pfeffer ist auch eine fundierte Pomologin mit dem Schwerpunkt Erhalt von alten Obstsorten. Im Rahmen einer „Sprechstunde“ gibt sie interessierten Obstgärtner*innen fachlichen Rat für das richtige Pflanzen und Pflegen von Obstgehölzen, sowie einer geeigneten Sortenwahl. Die Veranstaltung ist kostenlos, Spende erwünscht. Es kann Obst zur Bestimmung der jeweiligen Sorte mitgebracht werden.

Solidarität: Ford Kolleginnen und Kollegen im Einsatz in den Flutgebieten

Bild: Mitarbeiterin bei Abbrucharbeiten im Fluthilfe Einsatzfoto Ford Werke GmbH

 

Bereits 800 Ford-Beschäftigte ehrenamtlich für Flutopfer unterwegs, eigener Helfer-Shuttle eingerichtet

Flughafen Köln Bonn: 1,1 Millionen Fluggäste in den Sommerferien

Bild: Anzeigetafel Flughafen Köln Bonn Sommer 2021
 
Flughafen vermeldet, dass wieder neues Personal für die Flugzeugabfertigung eingestellt werden konnte
In dieser Woche sind die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen zu Ende gegangen. Hatte der Köln Bonn Airport zu Beginn der Ferien mit knapp 850.000 Fluggästen gerechnet, nutzten am Ende knapp 1,1 Millionen Passagiere Köln/Bonn als Start oder Ziel ihrer Reise. Das waren 20 Prozent mehr Ferienreisende als erwartet.

30 Milliarden für den Wiederaufbau?

Bund und Länder haben sich laut WDR auf einen nationalen Wiederaufbaufonds für das Rheinland in Höhe von 30 Milliarden Euro geeinigt. Die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten der Länder laufen zur Zeit noch.
Nach der Mitteilung soll ein nationaler Fonds "Aufbauhilfe 2021" als Sondervermögen des Bundes eingerichtet werden.
Die Wiederaufbaumaßnahmen sollen je zur Hälfte von Bund und Ländern finanziert werden.

Euskirchen: Stadt ist ein Trümmerfeld

Auch das schöne Euskirche ist immer noch eine Trümmerwelt. Der Bahnverkehr ist noch ausser Funktion. Viele Menschen wurden in Hotels untergebracht. Die Bäderwelt und Therme Euskirchen bleibt wegen der Schäden geschlossen. Die Erft hat sich ein tiefes Bett gegraben, die Brücken sind zerstört. Die Häuser stinken und schimmeln. 
Es sieht tatsächlich schlimmer aus, als es im TV herüberkommt
 

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR HOCHWASSERKATASTROPHE

09.08.2021

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer